Reifen Datum der limousin Rinder




reifen Datum der limousin Rinder

Wir beziehen unsere Schlachtbullen, Rinder und Kälber von QS-zertifizierten landwirtschaftlichen Betrieben in Niedersachsen.
Übersicht der aktuellen Mutterkuh-Rinder, alle unsere Tiere sind handzahm, hornlos, Laufstall- und Weide gewohnt traumfrau gesucht letzte folge 2015 mit Abstammungsausweis.
Die Jungtiere verbringen den ersten Sommer bei ihrer Mutter auf der Weide, die Endmast erfolgt im Stall.
Eigenschaften: durch Muskelhypertrophie (mh, Doppellender, Platschert auf Luxemburgisch) hervorgerufene extrem bemuskelte Fleischrasse (nt821 Mutation des mh-Gens).Nach der Zerlegung werden die edlen Teilstücke sofort vakuumiert und reifen nun 42 Tage in unserem Reifekühlhaus.Erst dann gelangt unser Fleisch in den Verkauf!Die Fütterung erfolgt mit heimischen Futtermitteln, hauptsächlich aus hofeigenem Grünfutter und Getreide.Die Tiere werden nicht enthornt und nicht kastriert.




F1 Mutterkuhrind zu verkaufen : 9958, name: Kathrin.Mindestens 30 mehr Platzangebot, als vom gesetzgeber vorgeschrieben.Meisterhaftes Rindfleisch, alle Tiere stammen von QS-Zertifizierten Landwirten aus Niedersachsen.Haltung der Tiere ausschließlich auf Stroh.Geburtsdatum:, mutter/Vater: Red Holstein/ Limousin (Electro besamt mit: Limousin (Daniel).Schlachtkörperqualität: hervorragende Schlachtkörper, sehr hohe Fleischausbeute (67 ) (Extrem günstiges Knochen-Muskel- und Fett-Muskelverhältnis) durch reinerbige Doppellenderträger.Bevorzugt schlachten wir Tiere der Rassen Limousin und Charolais.Eigene handwerkliche Schlachtung durch die Fleischerei Bode.Sie werden in Laufställen auf Stroh gehalten.Von der Schlachtung bis registrierten Sexualstraftätern in abilene texas zum Versand: alles aus einer Hand.
Muttereigenschaften: sehr frühreif (Abkalbungen mit 24 Monate sind problemlos Möglich Weniger hohe Fruchtbarkeit (Kaiserschnitt und Erbkrankheit white heifer disease 90 der Abkalbungen durch Kaiserschnitt, unterschiedliche Mütterlichkeit je nachdem wie fleischbetont die Linie ist.
Fütterung "ohne Gentechnik" mit Grassilage, Maissilage, Rübenschnitzel und Getreideschrot.



Fleischqualität: sehr feine Fleischfaser und sehr zartes, jedoch helles Fleisch ohne großen kulinarischen Wert da sehr wenig Marmorierung.

[L_RANDNUM-10-999]
Sitemap